Georg Basse

www.georg-basse.DE | www.Linux-Berater.DE

Apple Macintosh Performa 475

mac_klein

Technische Daten
Erscheinungsjahr 1993
Hersteller Apple Computer Inc.
Prozesor
Taktfrequenz
Motorola 68LC040 CPU, 32 Bit, 25 MHz
Arbeitsspeicher 32 MB RAM als 72-pol. SIMM Bausteine (wie PC)
Grafikchip
Auflösung
On board
Bis zu 1152×870 und 32768 Farben (1 MB VRAM)
Soundchip On Board, Stereo
Massenspeicher 3,5″ Disk, 1,6 MB (auch 1,4 MB PC-kompatibel)
240 MB SCSI Festplatte (intern)
1 GB SCSI Festplatte (extern)
4x CDROM Laufwerk (extern)
Schnittstellen Serieller Anschluss RS 232
LocalTalk Anschluss
ADB Anschluss
SCSI Anschluss (25 polige D-Sub Buchse female)
Netzwerk Asante Ethernet Interface in LC-PDS Slot (10 MBit/s, RJ45)
Weitere Besonderheiten Flaches Desktop-Gehäuse (”Pizzaschachtel”)
Betriebssystem MacOS 7.5.3 deutsch
Neupreis DM 1.500,-


 
Die Performa-Reihe war Apple’s Versuch, mit günstigen Systemen in den Massenmarkt einzusteigen. Das Gerät ist Baujahr 1993.

Pfad zum Datenaustausch
Über TCP/IP und die Ethernetkarte, dazu läuft auf dem Linux-Server der ATALK Server und auf dem Mac OpenTransport 1.12 und der Apple Network Client. Alternativ kann der Mac auch MSDOS Disketten lesen.

Erfahrungen

Hier stehen meine Erfahrungen mit dem Performa 475 (und anderen Apple Rechnern):

  • 18.12.: Bereinigungsproxy für das Surfen mit alten Rechnern
  • 26.05.: Serielle Mäuse am Macintosh, Atari ST, AMIGA und Apple //c
  • 15.05.: Apple Macintosh und SCSI/Ethernetdapter
  • 17.12.: Apple Macintosh in AppleTalk Netzen
  • 17.12.: Apple Macintosh System 7.5.3 installieren
  • 04.12.: AirPort Karte in Macintosh iBook G3 unter MacOS 9.2.2
  • 22.08.: Kabel und Steckverbindungen bei alten Computern
  • 01.06.: SCSI CDROM Laufwerk am Apple MacIntosh Powerbook 170
  • 19.03.: Apple Newton MessagePad 100 wiederbeleben
  • 13.01.: Netatalk auf CentOS 5.3 installieren
  • 28.12.: Apple Macintosh Performa 475 im Netz
  •  

    Wichtige Software und verwendete Dateiformate

     

    Die Tabelle zur Konvertierung von Dateiformaten nennt Wege, wie Dateien aus den folgenden Programmen in andere Formate konvertiert werden können.


    Leave a Reply