Kategorie-Archiv: Berufliches allgemein

Mein Lebenslauf

Geboren wurde ich 1964 in Oldenburg, wo ich auch meine Schulzeit und mein Studium absolvierte. Frühzeitig entdeckte ich mein Interesse an der Biologie, später an der Computer-Programmierung. Nach dem Abitur entschied ich mich dennoch für ein Studium der Biologie, das ich mit einer Diplomarbeit im Bereich der molekularen Genetik der Mikroorganismen abschloss. Während des Studiums und in der Zeit danach vertiefte ich mein Interesse an der praktischen Informatik. Seit 1995 bin ich nur noch auf diesem Gebiet tätig, nach einer Fortbildung als Software- Entwickler. Seit 1997 lebe ich in Hannover und bin beruflich in der Informationstechnologie tätig, seit vielen Jahren mit dem Schwerpunkt Informationssicherheit.

Meine bisherige Laufbahn in Kürze:

  • Seit Februar 2014 PRINCE2 Practioneer (Projektmanagement)
  • Seit Dezember 2009 zertifizierter IS-Revisions- und IS-Beratungsexperte auf der Basis von IT-Grundschutz
  • Seit April 2008 zertifizierter ISO 27001:2005 Lead Auditor (britisches BSi)
  • Seit Mai 2007 durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) lizenzierter Auditor für ISO 27001 Audits auf Basis von IT-Grundschutz (Lizenznummer BSI-IGL-0150-2007)
  • Seit Januar 2002 Anstellung als IT Security Consultant bei der Controlware GmbH
  • Von Januar 1997 bis Dezember 2001 Anstellung als DV-Berater und Systemspezialist bei der Gesellschaft für RZ-Automation und Systemsoftware (GRASS) mbH , Langenhagen, Tätigkeit in verschiedenen Projekten.
  • Seit 1996 Veröffentlichung zahlreicher Artikel in Fachmagazinen zum Thema Linux, Netzwerke, X11 Window System und Programmierung
  • Von Januar 1996 bis Dezember 1996 Teilnahme an einer Fortbildung zum Softwareentwickler Technik an der Bundesfachlehranstalt für Elektrotechnik, ua. Zertifizierung als Novell Netware Administrator (CNA).Abschlußprojekt: „Erfassung occulometrischer Meßdaten und Auswertung mit Visual C++ für die objektive Werbeanalyse“
  • Von Oktober 1992 bis März 1995 Beschäftigung in einem BMFT-Projekt zu Aspekten des horizontalen Gentransfers bei Mikroorganismen. In diesem Zusammenhang wurden veröffentlicht :

    G. Basse, M.G. Lorenz, W. Wackernagel: A biological assay for the quantifiable and sensitive detection of microbial DNases.
    J. Microbiol. Methods 20 (1994) 137-147

  • Im August 1992 Vollendung des Studiums in der Arbeitsgruppe Genetik der Uni Oldenburg (Prof. Dr. W. Wackernagel, Priv. Doz. Dr. M.G. Lorenz).Diplomarbeit: „Charakterisierung von transformationsdefizienten Mutanten von Pseudomonas stutzeri isoliert nach Transposonmutagenese“
  • Ab 1985 Studium im Diplomstudiengang Biologie an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg Parallel zum Studium Besuch zahlreicher Veranstaltungen im Hochschulrechenzentrum und im Fachbereich Informatik.