Ubuntu 14.04.4 auf Medion Akoya E6240T

Bei der Installation von Ubuntu 14.04.4 auf ein ALDI Notebook (Medion Akoya E6240T) sind mir ein paar Dinge aufgefallen.

Touchscreen

Das Notebook besitzt einen Touchscreen und ist damit mit den Fingern wie ein Tablet bedienbar. Überraschenderweise funktionierte das sofort ohne weitere Konfiguration.

UEFI

Vor der Ubuntu-Installation lief (besser:kroch) das Gerät mit Windows 10. Im BIOS musste als Boot Manager wieder UEFI anstelle von Windows Boot Manager eingestellt werden, damit ein Boot von DVD funktionierte. Die automatische Partitionierung ha dann eine UEFI Partition angeboten und eingerichtet- also alles recht problemlos.

WLAN

Das WLAN ist zickig und verlor zunächst schnell wieder die Verbindung. Abhilfe schafft eine entsprechende Modulkonfiguration. Anzulegen ist die Datei /etc/modprobe.d/rtl8723be.conf mit folgende Inhalt:

options rtl8723be fwlps=N ips=N

Damit läuft das WLAN mit ordentlicher Geschwindigkeit und ohne Abbrüche.

Touchpad

DAs Touchpad funktionierte zunächst überhaupt nicht. Abhilfe schafft eine Ergänzung in /etc/defaults/grub:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash i8042.reset=1 i8042.nomux=1 i8042.noloop=1"

wobei die Optionen quiet und splash schon vorhanden waren. Damit geht auch das Touchpad.

Sondertasten

Leider funktionieren bisher nur die Tasten (Fn-Taste) für die Helligkeitssteuerung. Alle anderen funktionieren nicht oder nicht korrekt; die Lautstärkeregelung blockiert die GNOME Flasback- und Unity Sitzung durch eine dauerhaft angezeigte Lautstärkenanzeige.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *